Aktuelles

SOMNOS

Ein ausgeschlafenes Projekt

geht an den Start!

 

Tipps zum Bettenkauf

Hier finden Sie Hinweise rund um den Bettenkauf.

 

001 Eiderdaune

002 Nackenstützkissen

 

 

 

Eiderdaunen aus Island

 

Mit Island verbinden wir wilde nordische Landschaften, geprägt von Vulkanismus, Geysiren,

warmen Quellen und langen Nächten.

 

Island ist aber auch die Heimat der Eiderente, die uns mit den seltenen Eiderdaunen versorgt.

Daraus entstehen edle und kuschelige Daunendecken.

Eine hochwertige Eiderdaunendecke ist eine langfristige Investition und verspricht Lebensfreude

und Wohlbehagen für ein bis zwei Jahrzehnte.

 

Mit wenig Füllgewicht erreicht die Daune die wahrscheinlich beste Isolationsrate unter allen bekannten Bettenfüllungen. Die leichten und anschmiegsamen Decken sorgen für ein

angenehmes Schlafklima und ein gutes Gewissen in Bezug auf Gewinnung und Verarbeitung.

 

Für diese Daunen muss keine Ente ihr Leben lassen, und kein Mensch wird die Ente rupfen!

 

Denn diese Wildenten spendieren ihrem Nachwuchs ein warmes und weiches Nest, indem

sie es mit ihren eigenen Daunen auspolstern. Die Mutterente kann das Nest zur Nahrungssuche verlassen, die klettigen Daunen werden durch das Gewicht der Eier festgehalten und durch die hohe Isolation der Daunen lange warm gehalten.

 

Erst wenn die Entenfamilie das Nest verlassen hat, sammeln die Bauern die Nester auf ihren

Wiesen ein. Mit viel Handarbeit werden die Daunen von allen Fremdstoffen gereinigt, gesäubert

und gewaschen und als Bettfüllung auf dem Weltmarkt verkauft.

Die aufwendige Gewinnung und die sehr begrenzte Menge machen diese Daunen zu einer 

echten Rarität.

 

In Deutschland gibt es einige spezialisierte Manufakturen, die aus dieser edlen Füllung

mit feinen Baumwoll- oder Seidenstoffen traumhafte Decken entstehen lassen.

 

Beim Erwerb einer solchen Decke kommen Sie zu SOMNOS ~ Betten zum Wohlfühen  in Speyer,

um die Decke zu fühlen und zu erspüren.

Auch ist der Kauf einer solch hochwertigen Decke Vertrauenssache,  denn man möchte

doch sicher sein, dass nur echte Eiderdaunen verarbeitet wurden.

 

Lassen Sie sich begeistern und umschmeicheln von der wahren Königin der Nacht,

einer Eiderdaunendecke.

 

 

Weiter Infos zur Eiderdaune: www.eiderdaune.de

Weitere Infos zu SOMNOS ~ Betten zum Wohlfühlen www.somnos.de

 

 

© Peter Lieske

 

 

 

 

Kauftipps zu Nackenstützkissen

 

Nackenschmerzen?

Ein passendes Nackenstützkissen kann helfen!

 

Peter Lieske, der Bettenspezialist und Schlafberater VDB

von der SOMNOS GmbH in Speyer gibt unseren Lesern

entscheidende Hinweise zum Kauf von Nackenstützkissen.

(Experten-Tipp - Durchblick Speyer am 26.09.2014)

 

Viele Menschen leiden unter Verspannungen, Nackenschmerzen,

Kopf- und Rückenschmerzen, Schnarchen, Tinitus und Einiges mehr.

Kann ein Nackenstützkissen überhaupt helfen?

 

Um es gleich vorweg zu nehmen - ja es kann sehr gut!

 

Aber beim Blick in den Schrank, wo bereits einige dieser Teile nur

Platz wegnehmen, kommen nicht nur Zweifel auf, sondern der Kissenstapel

scheint das Gegenteil zu beweisen.

 

So lange man jedoch beim Kissenkauf nach dem Prinzip von Versuch und Irrtum

vorgeht, muß man sich über die Vermehrung von Kissen im Schrank nicht wundern.

 

EIN KISSEN REICHT, es muss nur passen!

Lassen Sie sich qualifiziert beraten!

 

Bei der Vielfalt von Kissen und den Versprechungen auf der Verpackung

ist es wirklich nicht leicht, das richtige Kissen zu finden.

 

Entscheidend sind folgende vier Faktoren:

- die Festigkeit

- die Höhe

- die Hauptschlaflage

- die Einsinktiefe der Schulterpartie in der Matratze

 

Darüber hinaus sollte der Betten-Fachberater eventuelle Materialunverträglichkeiten

und das Schlafklima berücksichtigen.

 

Probeliegen beim KIssenkauf!!!

 

Nach der Klärung der Materialunverträglichkeiten ( z.B. Allergien ) und

der Hauptschlaflage ( Rücken, Seite oder Bauch ) kann es mit dem Praxistest

losgehen. Ganz wichtig ist es, sich hinzulegen (am Besten ohne Schuhe, ist einfach bequemer)

und in Ruhe das Kissen und die Wirkung auf den Körper zu erspüren.

Als erstes achtet man auf die Festigkeit des Materials, ob es sich bequem und angenehm anfühlt.

Dann muss der Schlafberater dafür sorgen, dass die Höhe des Kissens stimmt,

damit die Halswirbelsäule korrekt gelagert ist. Die richtige Höhe ist eigentlich die größte

Herausforderung, weil man beim Probeliegen nicht im eigenen Bett liegt und dort die Schulter-

partie evtl. etwas anders gelagert ist als im Geschäft. Dafür gibt es aber Kissen, die man in

der Höhe regulieren kann, wie das " Cervical von Dormabell ". Wenn es sich gut anfühlt und

äußerlich gut aussieht, hat man sein passendes Kissen gefunden.

 

Sicherheit beim Kissenkauf!

 

Ideal ist es, beim Kauf eines neuen Schlafsystems ( z.B. Matratze und Lattenrost) auch

das passende Kissen hzu erwerben, da der Schlafberater in diesem Fall die benötigte Höhe

des Kissens genau ermitteln kann. Bei SOMNOS in Speyer erhält der Kunde dann auch eine

" Besser-Schlafen-Garantie " mit Rückgaberecht.

Beim alleinigen Kauf eines Kissens kann man gegen eine geringe Gebühr einen angenehmen

Schonbezug leihen und das Kissen nach bis zu vier Wochen wieder zurückgeben.

 

So findet jeder sein passendes Wohlfühl-Kissen!

 

© Peter Lieske

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Peter Lieske - Kraichtal